Fachgebiet: Verkehrsrecht in Berlin

Ordnungswidrigkeiten und Bußgeldverfahren

Sie haben einen Strafzettel erhalten? Sie wurden geblitzt und haben die zulässige Geschwindigkeit überschritten? Sie sind alkoholisiert gefahren oder haben sonstige Rauschmittel (Cannabis, Kokain usw.) zu sich genommen?

Im Rahmen von Verkehrsunfällen kommt es ebenfalls häufig zu Bußgeldverfahren, Führerscheinentzug oder Fahrverboten. Auch die Anordnung einer MPU (medizinisch-psychologischen Untersuchung) ist nicht selten ein Thema.

Wir prüfen als Anwälte für Verkehrsrecht in Berlin inwieweit die Ihnen vorgeworfenen und zur Last gelegten Vorwürfe und Taten rechtlich standhalten und suchen nach Möglichkeiten, wie Sie sich gegen die Bescheide zur Wehr setzen können.

Das Verkehrsrecht ist ein ernstzunehmendes Gebiet des Zivilrechts. Wir helfen Ihnen gerne in folgenden Bereichen:

  • Verkehrszivilrecht (z.B. Reparaturen, Nutzungsausfall, merkantiler Minderwert, Schadenersatz, Mietwagenkosten, Restwert, Wiederbeschaffungswert, Totalschaden, fiktive Abrechnung usw.)
  • Verkehrsstrafrecht (z.B. Fahren ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit am Steuer, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort/Fahrerflucht, Drogendelikte, Körperverletzung usw.)
  • Ordnungswidrigkeitenrecht (z.B. Führerscheinentzug, Führerscheinerteilung, Punkte in Flensburg, Anordnung einer MPU usw.)

Durch unsere Kompetenz, finden wir als Anwälte für Verkehrsrecht in Berlin eine effektive Lösung Ihrer Probleme.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir freuen uns auf Sie.